History Communication

History Communication

UNSERE PROJEKTE

History Communication ist Öffentlichkeitsarbeit für Projekte zu historischen Themen. History Communication beschäftigt sich damit, wie über historische Projekte in den Medien berichtet, öffentliche Aufmerksamkeit erzeugt und Publikum eingebunden wird.

Facts & Files entwickelt dazu Konzepte, berät bei der Umsetzung und übernimmt auch die Vermittlung von Interviewpartnern, insbesondere Zeitzeugen, und organisiert Veranstaltungen zu historischen Themen.

Europeana 1914-1918

Seit 2011 sammelte das Projekt »Europeana 1914 – 1918« persönliche Erinnerungsstücke der Europäer an den Ersten Weltkrieg

Facts & Files organisierte die Pressearbeit und Aktionstage, auf denen alle ihre Dokumente, Fotos, Briefe und andere Objekte digitalisieren lassen können.

Tutanchamun – sein Grab und die Schätze

Facts & Files hat für die Ausstellung Bild- und Filmmaterial sowie Dokumente und Karten recherchiert und Material für den Schulunterricht erstellt.

Die Ausstellung “Tutanchamun – sein Grab und die Schätze” präsentiert einen Nachbau des  ägyptischen Pharaonengrabes mit über 1000 Repliken der Grabbeigaben in der Fundsituation von  1922.

130 Jahre Fußball in Berlin

Seit über 100 Jahren wird in Berlin Fußball gespielt. Facts & Files publizierte im Frühjahr 2006 ein Buch mit historischen Fotos zur Berliner Fußballgeschichte

Internetseite “Jugendopposition in der DDR”

Im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung und der Robert-Havemann-Gesellschaft e.V. wurde die website www.jugendopposition.de zum jugendlichen Widerstand in der DDR konzipiert und erstellt.

150 Jahre NGG

Die Geschichte der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) recherchierte Facts & Files von 2014 bis 2016. Die NGG ist die älteste Gewerkschaft Deutschlands.

Ausstellung Worldskills

Facts & Files wurde von WorldSkills Germany e.V. beauftragt, zur Geschichte der Internationalen Berufswettwerbe zu recherchieren. An diesen Wettbewerben nahm die Bundesrepublik Deutschland seit 1953 teil.

Arbeiter auf dem Sendemast in Königs Wusterhausen, Februar 1925

Konzept für die Stadt Königs Wusterhausen

Facts & Files wurde von der Stadt Königs Wusterhausen beauftragt, ein Konzept dafür zu entwickeln, wie die Stadtgeschichte Königs Wusterhausens durch Denkmale und Gedenkstätten für Touristen, Einwohner und vor allem für junge Menschen vermittelbar, erfahrbar und zu entdecken ist.

Transcribathon.eu

Das Online-Portal Transcribathon.eu ist ein Crowdsourcing- und Citizen Science-Projekt zur Beschreibung, Annotierung, Transkription und Geo-Referenzierung historischer Sammlungen auf Europeana.eu.

#BigArtRide #Europeana280

Das Projekt #BigArtRide ist Teil der Europeana280-Kampagne  zum Launch der Europeana Art History Collection und Teil der Feierlichkeiten zur EU-Ratspräsidentschaft der Niederlande.

“Berliner Blicke auf den Potsdamer Platz”

Facts & Files kuratierte eine Ausstellung auf dem Panoramapunkt Berlin. Die Ausstellung stellt die Geschichte des berühmten Potsdamer Platzes in Berlin dar.

Europeana 1989

Wir haben Geschichte geschrieben

Europeana 1989 ist ein weiteres Projekt von Europeana – Europas digitaler Bibliothek, Museum und Archiv. Es ruft dazu auf, persönliche Geschichten, Fotos und Erinnerungsstücke aus der Zeit vom Fall des Eisernen Vorhangs in einem digitalen Archiv zu sammeln.

Sachsen at Work. Digitale Industriekultur

Im Jahr 2020 feierte der Freistaat Sachsen 500 Jahre Industriekultur.

Das Crowdsourcing-Projekt ““Sachsen at Work. Digitale Industriekultur” sammelte und transkribierte historische Quellen zur Wirtschaftsgeschichte Sachsen.

Schreibe einen Kommentar