Provenienzrecherchen zur Dienstbibliothek des Landesarchivs Berlin

State Archives Berlin, 2019.
State Archives Berlin, 2019.

Provenienzrecherchen zur Dienstbibliothek des Landesarchivs Berlin

im Auftrag des Landesarchivs Berlin

Facts & Files untersucht seit Januar 2020 die Herkunft der Bestände der Dienstbibliothek des Landesarchivs Berlin . Diese wissenschaftliche Präsenzbibliothek umfaßt ca. 150.000 Medieneinheiten.

Sowohl der Bibliotheksteil des alten Berliner Stadtarchivs (bis 1945), als auch die integrierten Bibliotheken der nachfolgenden Einrichtungen in der geteilten Stadt bis 1990 – Stadtarchiv Berlin (Ost) und Landesarchiv Berlin (West) – müssen ausgewertet werden.

Das Projekt hat zum Ziel, NS-Raubgut in der Archivbibliothek zu identifizieren und zu dokumentieren. Im Mittelpunkt steht die Ermittlung von Verdachtsmomenten bezüglich des unrechtmäßigen Entzugs während der NS-Zeit.

Ansprechpartner

beate-schreiber_1_3-4
Beate Schreiber
FaCTS & FILES
T: +49 (0)30 / 480 986 20
schreiber@factsandfiles.com