LeistungenProjekteFaktenPresseKontaktAkten  
Projekte > Wirtschaft >
  
LeistungenProjekteHistory CommunicationRechtMedien - FilmKultur & WissenschaftWirtschaftEvaluation "Geschichtswerkstatt Europa"Geschichte der Bilfinger SE"Walk of Ideas"Das LVB-Unternehmensarchiv und seine BeständeErschließung des Archivbestandes der Telefunken Gesellschaft für drahtlose Telegraphie mbHGeschichte des Westberliner Grundstücksmarkts von 1945 bis 1990FaktenPresseKontaktAkten

Erschließung des Archivbestandes der Telefunken Gesellschaft für drahtlose Telegraphie mbH


im Auftrag der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

Das Projekt hatte zum Ziel, das vom Deutschen Technik Museum Berlin
verwahrte und bisher nicht erfasste Schriftgut der Telefunken GmbH aus den Jahren 1903 bis 1951 nach archivischen Regeln zu bearbeiten und zu erschließen und durch die Aufbereitung in einer Datenbank allgemein zugänglich zu machen.

Unter Verwendung der Archivsoftware AUGIAS verzeichnete ein speziell aus Archivaren und Historikern zusammengestelltes Team von Facts & Files den umfänglichen Aktenbestand. Neben der datenbankgestützten Tiefenerschließung übernahm Facts & Files auch alle bestandsbildenden und archivtechnischen Arbeiten, wie Erstellung der Klassifikation, Aktenordnung, Entmetallisierung, Aktenspaltung, Umbettung, Foliierung, Neusignierung und Einlagerung im Magazin. Ergänzend zur Datenbank wurde ein Findbuch erstellt, das den Nutzern einen einfachen und systematischen Zugriff auf die wirtschafts- und technikgeschichtlich wertvollen Quellen des Unternehmens ermöglicht.

Zur Geschichte von Telefunken war von März bis November 2004 die Sonderausstellung "Der Stern von Telefunken - Geschichte einer Weltfirma" im Deutschen Technikmuseum zu sehen. Für die Ausstellung recherchierte Facts & Files nach Ausstellungstücken im Archiv und leistete inhaltliche Zuarbeiten.


Ansprechpartner für dieses Projekt: Frank Drauschke



 
Home   Impressum  Sitemap  Drucken  English