Facts & Files - Think History!Menu

 

Freie Presse, May 11, 2007

Die quälende Ungewissheit besiegt


Wie Hannelore Wappler aus Tannenbergsthal nach 55 Jahren klärte, was aus ihrem 1950 verhafteten Bruder wurde

Excerpt in German

[...] Werner Metzner wurde wegen "Beihilfe zur Spionagetätigkeit, vermutlich amerikanisch" am 14. Dezember 1950 verhaftet und "am 5. Januar 1951 an die Freunde" - sprich sowjetische Stellen übergeben. [...] Welches Gericht ihn verurteilte, wo, zu was - Hannelore Wappler konnte nur Fragezeichen einsetzen in einen Antrag an die Haupt-Militärstaatsanwaltschaft Russlands. Am 28. November 2005 hielt sie die Rehabilitierung des Bruders in Händen. Sie erfuhr, dass Werner Metzner am 6. August 1951 im Gefängnis Butyrka erschossen wurde. Inzwischen hat sie das Urteil und die Verhörprotokolle im russischen Konsulat in Leipzig abgeholt. Letztere hat Metzner auf jeder Seite unterschrieben. Derzeit werden sie übersetzt. Was drin steht, erwartet Hannelore Wappler mit Anspannung.

Offen bleibt die Frage, warum Werner Metzner verhaftet wurde.

by Ronny Hager

Fulltext search