Facts & Files - Think History!Menu

 

Schweizer Bankkonten Jüdischer Verfolgter im Nationalsozialismus

Von Frühjahr bis Herbst 2001 recherchierte Facts & Files im Auftrag der Holocaust Victim Assets Litigation in deutschen Archiven zu Informationen über Schweizer Bankkonten und Bankdepots von jüdischen NS-Verfolgten.
Dabei wurden Akten analysiert, die den Vermögensentzug und die Verfolgung der jüdischen Bevölkerung durch die Nationalsozialisten dokumentieren. Dokumente, die Angaben zu Schweizer Bankkonten von Verfolgten enthielten, wurden in einer Datenbank erfasst. Mit Hilfe dieser Recherche kann die Holocaust Victim Assets Litigation Ansprüche auf Entschädigung effizient belegen.
Fulltext search

 

Ansprechpartner

Beate Schreiber
Facts & Files
T: +49 (0)30 / 480 986 20
schreiber@factsandfiles.com

Frank Drauschke
Facts & Files
T: +49 (0)30 / 480 986 20
drauschke@factsandfiles.com