Facts & Files - Think History!Menu

 

"Erschossen in Moskau..."

Die deutschen Opfer des Stalinismus auf dem Moskauer Friedhof Donskoje 1950 - 1953


Pressestimmen zum Projekt in Zeitungen und Zeitschriften


Thüringische Landeszeitung vom 16.11.2013


"Stalins Opfer. Am Heiligabend hingerichtet. Ausstellung widmet sich dem Schicksal dreier junger Erfurter, die Opfer des Stalinismus wurden."
von Anna Zeugner


Jenapolis vom 12.11.2013


Ausstellungseröffnung "Erschossen in Moskau..."
18. November 2013 bis 15. Dezember 2013, Altes Archiv im Erfurter Rathaus

Artikel lesen


Sächsische Zeitung vom 20./23.10.2008


"Ausstellung will aufrütteln: Eine Schau dokumentiert Menschen aus der Region, die unter Stalin starben."
von Kathrin Krüger-Mlaouhia

Auszug lesen


Hamburger Morgenpost vom 09.12.2007


"Diese Hamburger ließ Stalin hinrichten"
von Olaf Wunder


Hamburger Abendblatt vom 05.12.2007


"Ausstellung über Opfer des Terrors"

Artikel lesen


Norddeutsche Rundschau vom 05.12.2007


"Im Namen Stalins - 'Erschossen in Moskau'"


Berliner Morgenpost vom 26.09.2007


"Historiker streiten über Walter Linse. War der 1952 entführte SED-Kritiker in der Nazi-Zeit ein Täter?"
von Letizia Haas


Potsdamer Neueste Nachrichten vom 22.9.2007


"Liberale Terroropfer. Diskussion mit Rainer Eppelmann zur stalinistischen Verfolgung in den 50er Jahren"
von Erhart Hohenstein


Märkische Allgemeine vom 22.9.2007


"Liberale im Stalinismus. Gesprächsrunde mit Zeitzeugen in einer Veranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung im Truman-Haus"
von Lothar Krone


Bild vom 17.9.2007


"Das Totenbuch der Russen"
von K. Behling


Potsdamer Neueste Nachrichten vom 13.09.2007


"Terroropfer. Truman-Haus: Ausstellung "Erschossen in Moskau'"
von Erhart Hohenstein


Der Tagesspiegel vom 7.9.2007


"Für die Freiheit. FU setzt getöteten Gründungsstudenten ein Denkmal"
von Konstantin Sakkas


Torgauer Zeitung vom 10.7.2007


"Erschossen, verbrannt, verscharrt... Neue Ausstellung im DIZ wird heute Abend eröffnet"


Ostseezeitung vom 12.6.2007


"Wanderausstellung im Foyer des Rathauses"


Mitteldeutsche Zeitung vom 26.05.2007


"Ein langer Weg zur Wahrheit"
von Steffen Drenkelfuss

Auszug lesen


Freie Presse vom 11.05.2007


"Die quälende Ungewissheit besiegt"
von Ronny Hager

Auszug lesen


Freie Presse vom 04.05.2007


"927 Schicksale dem Vergessen entrissen"
von Ronny Hager

Auszug lesen


Märkische Oderzeitung vom 04./05.11.2006


"Vom Sportplatz in den Tod"
von Jörg Kotterba

Auszug lesen


Freies Wort vom 21.08.2006


"Bei den 'Freunden' abgeliefert und erschossen"
von Jens Voigt

Auszug lesen


Amtsblatt Stadt Bautzen Nr. 11 vom 24.6.2006


Lange Nacht in Bautzener Museen


Schweriner Volkszeitung vom 21.6.2006


"Erschossen in Moskau"
von Thomas Volgmann

Auszug lesen


Dresdner Neueste Nachrichten vom 07.06.2006


"Verstorben auf dem Gebiet der UdSSR"
von Heidrun Hannusch

Auszug lesen


vorwärts 06/2006


"Begegnungen"
von Hubertus Heil


Sächsische Zeitung vom 04.05.2006


"Das Ende einer langen Suche"
von Irmela Hennig

Auszug lesen


Märkische Oderzeitung vom 29.03.2006


"Ein Gnadengesuch reichte für 25 Jahre Arbeitslager"
von Peter Liebers

Auszug lesen


Märkische Allgemeine vom 18./19.03.2006


"Erschossen in Moskau"
by Lothar Krone

Auszug lesen

 


Potsdamer Neueste Nachrichten vom 13.3.2006


"Erschossen in Moskau. Potsdam zahlte bei stalinistischen Verfolgungen 1950 bis 1953 hohen Blutzoll/Buch nennt Opfernamen"
von Erhart Hohenstein

Auszug lesen


Berliner Morgenpost vom 10.03.2006


"Ausstellung über die deutschen Opfer des Stalinismus"


Social Times vom 08.03.2006


"Ausstellung über deutsche Stalinismus-Opfer. Russische Menschenrechtler klären Schicksale von Verschleppten"


Thüringer Allgemeine vom 21.01.2006


"Widerstand in Altenburg"
von Enrico Heitzer

Auszug lesen


Thüringer Allgemeine vom 07.01.2006


"Erschossen am Heiligabend"
von Hanno Müller, Thomas Rothbart

Auszug lesen


Schweriner Volkszeitung vom 28.12.2005


"Heimlich nach Moskau verschleppt. Schweriner Paul Marckwardt verschwand im April 1951 spurlos"
von Thomas Volgmann

Auszug lesen


Berliner Morgenpost vom 12.12.2005


"Tod in Moskau. Fast tausend Deutsche wurden mit Hilfe der Stasi entführt und später hingerichtet"
von Sven Felix Kellerhoff

Auszug lesen


Unaufgefordert 11/2005


"Tod in Moskau"
von Sebastian Rothe

Auszug lesen


Europa-News aus dem Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe) der evangelischen Kirche von Westfalen 11/2005, S. 6-8


"Erschossen in Moskau..."
Rezension von Prof. Dr. Peter Maser

Auszug lesen


Volksstimme vom 17.11.2005


"'Erschossen in Moskau...' belegt 28 Opfer in der Region. Neue Publikation zu mindestens 1000 sowjetischen Todesurteilen in der DDR Anfang der 50er Jahre"
von Andreas Mangiras


Potsdamer Neueste Nachrichten vom 11.11.2005


"Erschossen in Moskau. Totenbuch nennt auch 23 Opfer aus Potsdam"
von Erhart Hohenstein

Auszug lesen


Neues Deutschland vom 24.10.2005


"Erschossen in Moskau. Ein Totenbuch erinnert an deutsche Opfer des Stalinismus in den Jahren 1950 bis 1953"
von Tom Strohschneider

Auszug lesen


Leipziger Volkszeitung vom 21.10.2005


"927 Deutsche in Moskauer Massengrab. Buch dokumentiert Hinrichtung und Einäscherung unter Stalin. Krebspatient aus Leipzig in Charité verhaftet"
von Armin Görtz

Auszug lesen


Die Welt vom 12.10.2005


"Bewegende Momente: Vor 50 Jahren kamen die Spätheimkehrer aus Rußland"
von Sven Felix Kellerhoff


Berliner Morgenpost vom 12.10.2005


"Bewegende Momente: Vor 50 Jahren kamen die Spätheimkehrer aus Rußland"
von Sven Felix Kellerhoff


Märkische Oderzeitung vom 2./3.7.2005


"Den Getöteten einen Namen gegeben. Gedenkstein auf dem Moskauer Donskoje-Friedhof erinnert an 1000 deutsche Opfer des Stalinismus"
von Frank Mangelsdorf


Hamburger Abendblatt vom 02.07.2005


Gedenkstein für Stalin-Opfer


BZ vom 02.07.2005


"Der Friedhof der ermordeten Berliner"
von Verena Schulemann und Christiane Braunsdorf


Der Tagesspiegel vom 02.07.2005


Erinnerung an deutsche Stalin-Opfer

Artikel lesen


Berliner Zeitung vom 02.07.2005


"Aus Deutschland verschleppt, in Moskau verscharrt. Auf dem Friedhof des Donskoj-Klosters wurde ein Gedenkstein für Opfer des Stalinismus geweiht"
von Katja Tichomirowa und Andrea Beyerlein

Artikel lesen


Mitteldeutsche Zeitung vom 01.07.2005


Gedenkstein in Moskau erinnert an deutsche Stalin-Opfer. Darunter waren viele DDR-Bürger, die zwischen 1950 und 1954 hingerichtet wurden

Artikel lesen


Frankfurter Neue Presse vom 01.07.2005


"Gnadengesuch gnadenlos abgelehnt"
von Martina Dreisbach

Auszug lesen


Land Brandenburg Presseinformation vom 01.07.2005


Platzeck beendet erfolgreiche Russlandvisite - Bewegender Abschluss in Moskau


Potsdamer Neueste Nachrichten vom 28.06.2005


"Stalinismus-Opfer aus Werder geehrt"
von Erhart Hohenstein


Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 29.05.2005


"Erschossen in Moskau"
von Jochen Staadt

Auszug lesen


Das Parlament Nr. 29/30 vom 12.07.2004


"Entführt, verhaftet und liquidiert. Buch der Toten: 1.000 Opfer stalinistischer Repression bekommen Namen"
von Luise Wagner


Focus Nr. 12 vom 15.03.2004


"Stalin-Terror. Deutsche Mordopfer identifiziert"

Artikel lesen


Berliner Morgenpost vom 11.03.2004


Totenbuch deutscher Opfer in Moskau

Artikel lesen


Berliner Zeitung vom 11.03.2004


"Forscher wollen Totenbuch herausgeben. Gedenken an deutsche Opfer stalinistischer Verfolgung"
von Andreas Förster

Artikel lesen


Pressemitteilung der Stiftung Aufarbeitung vom 9.03.2004


Totenbuch für deutsche Opfer des stalinistischen Terrors auf dem Moskauer Friedhof Donskoje

Pressemitteilung lesen

 


Russische Pressestimmen

 


Moskauer Deutsche Zeitung vom 30.07.2005


"Der Krieg im Frieden. Über 900 Deutsche aus der DDR wurden Anfang der fünfziger Jahre in Moskau erschossen"
von Tino Künzel

Artikel lesen


Ukraine Online vom 06.07.2005


Hunderte Deutsche wurden in die UdSSR zur Erschießung gebracht


News Russia vom 06.07.2005


"Stasi" schickte nach Verabredung mit Stalin 700 Deutsche zur Hinrichtung nach Moskau


Ino Pressa vom 05.07.2005


Deutsche Opfer Stalins: Erschossen um Mitternacht


Russland Aktuell. RU vom 04.07.2005


"Deutsche Stalin-Opfer: Erschossen um Mitternacht"
von Karsten Packeiser


Вечерняя Москва (Wetschernaja Moskwa) vom 01.07.2005


Die Asche des Donskoje-Friedhofs


Regnum vom 30.06.2005


Auf dem Donskoje-Friedhof in Moskau wird ein Gedenkstein für deutsche Opfer der Repressionen eingeweiht

Artikel lesen


Regnum vom 30.06.2005


5000 Kurzbiographien sind im Gedenkbuch der Opfer der politischen Repressionen veröffentlicht


Prawa Tschelowjeka w Rossii (Menschenrechte in Russland) vom 24.06.2005


Veröffentlichung des Buches "Erschießungslisten. Moskau. 1935-1953 Donskoje-Friedhof"


Wetschernaja Moskwa vom 26.05.2005


Erschießungslisten des Donskoje-Friedhofs

 

 

Fulltext search

 

 Projektbeschreibung Wanderausstellung


Ansprechpartner

Frank Drauschke
Facts & Files
T: +49 (0)30 / 480 986 20
drauschke@factsandfiles.com