Facts & Files - Think History!Menu

 

Datenbank der jüdischen Einwohner des Deutschen Reiches von 1933-1945

im Auftrag der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft", Berlin und des Bundesarchivs, Koblenz

Unter der Ägide des Bundesarchivs und in Zusammenarbeit mit Yad Vashem und anderen internationalen Organisationen wurde eine umfassende Datenbank der jüdischen Einwohner des Deutschen Reiches von 1933-1945 erstellt. Facts & Files war Mitglied der Expertengruppe und recherchierte in deutschen und europäischen Archiven. Für die Erfassung der Namen wurden MSAccess-Datenbanken programmiert. Insgesamt entstand in diesem Projekt eine Datensammlung aus ca. 2,5 Millionen Personeneinträgen. In einem zweiten Projekt wurden diese Einträge überprüft und qualitativ bearbeitet. Zusätzlich hat Facts & Files zu jüdischen Emigranten recherchiert, die das Deutsche Reich ab 1933 verließen, um vor der Verfolgung durch die Nationalsozialisten zu fliehen. Wir haben dazu in der Schweiz, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien gearbeitet, um wichtige Bestände zu suchen. Die gefundenen Daten wurden der Datenbank hinzugefügt.

 

Nähere Informationen und die Online-Fassung des Gedenkbuchs sind unter www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/intro.html.de
zu finden.

Fulltext search

 


Ansprechpartner

Frank Drauschke
Facts & Files
T: +49 (0)30 / 480 986 20
drauschke@factsandfiles.com