Facts & Files - Think History!Menu

 

FÜHRER EX. Die Begleitprojekte zum Film

Pressemitteilung vom 28.11.2002


FÜHRER EX ist die packende Geschichte zweier junger DDR-Anarchos, die in die rechte Szene geraten. Der Film erzählt von Irrwegen, ungestümer Wut, tiefer Freundschaft und tödlicher Konsequenz. Regisseur Winfried Bonengel (BERUF: NEONAZI) schrieb zusammen mit dem Neonazi-Aussteiger Ingo Hasselbach auch das Drehbuch, das auf Hasselbachs und Bonengels Bestseller "Die Abrechnung" basiert.

Zum bundesweiten Kinostart von FÜHRER EX am 5. Dezember 2002 gibt es die CD-ROM mit Broschüre zum Film. Der Filmverleih TOBIS STUDIOCANAL beauftragte das Historische Forschungsinstitut Facts & Files mit der Konzeption, der Recherche und den Texten des Begleitmaterials. Layout und Programmierung realisierte die Agentur Stitz & Betz aus Berlin.

Entstanden ist ein umfangreiches Angebot an Hintergrundinformationen zu den Themenfeldern von FÜHRER EX. Jugendliche ab 14 Jahren, Lehrer und Projektleiter können sich über Rechtsradikalismus in Deutschland, Punk, Opposition und Jugend in der DDR informieren. Texte, Original-Dokumente, Fotos, Interviews, Videos und Audios der CD-ROM sind eine ideale Grundlage für die Auseinandersetzung mit dem Film FÜHRER EX im Unterricht und in Jugendprojekten. Zudem kann der Benutzer hinter die Kulissen einer Filmproduktion schauen und alles rund um den Film FÜHRER EX erfahren. Für Lehrer und Projektleiter bietet die Broschüre auch Hinweise auf weiterführende Projekte zum Beispiel zum Umgang mit rechter Gewalt oder zum Alltag von Flüchtlingen in Deutschland.

 

Fulltext search

 

 Zur Projektbeschreibung


Ansprechpartner

Beate Schreiber
Facts & Files
T: +49 (0)30 / 480 986 20
schreiber@factsandfiles.com