Facts & Files - Think History!Menu

 

130 Jahre Fußball in Berlin

Seit über 100 Jahren wird in Berlin Fußball gespielt. Aber wo nahm die Geschichte dieser Sportart in der Stadt ihren Anfang? Wer waren die Wagemutigen, die in Berlin als Erste nach britischer Art zu kicken begannen? Wie hießen die ersten Vereine und wer waren die Sponsoren? Welche Idole gab es und verdiente man mit Fußball 1930 Geld? Was wurde aus dem Berliner Fußball, als die Mauer die Stadt teilte?
 

Diese Fragen stellten wir uns, als wir auf einen Berliner Sportstättenplan aus den späten 1920er Jahren stießen, auf dem die Fußballplätze eingezeichnet waren. Wir begaben uns auf die Suche nach Spuren der Fußballgeschichte in der Stadt. Als wir die ersten Bilder fanden, stellten wir fest, dass diese Fotos auf ganz besondere Weise Geschichten zu Fußball und Berlin erzählen können. Das Ergebnis unserer Suche in über 20 Archiven liegt nun vor: ein Fotoband mit zahlreichen Impressionen vom Berliner Fußball - die Spanne reicht von mehr als 100 Jahre alten Bildern vom Tempelhofer Feld, dem Austragungsort des ersten Fußballmatches vor den Toren der Stadt bis hin zu wenige Wochen alten Fotos von bolzenden Kindern im Mauerpark.

Titel: 130 Jahre Fußball in Berlin
Autoren: Alexander Sachse and Beate Schreiber
Verlag: Nicolai Verlag www.nicolai-verlag.de

168 Seiten
3 farbige Reproduktionen, 78 SW-Fotografien
24 x 22,5 cm
Hardcover
ISBN 3-89479-289-2
24.90 € (D), sFr 43.70
April 2006

Fulltext search

 


Ansprechpartner

Beate Schreiber
Facts & Files
T: +49 (0)30 / 480 986 20
schreiber@factsandfiles.com